23.05.2019 – Griechischer Geist und europäisches Denken – Bruno Snell

23.05.2019
16:15 – 17:45 Uhr
Überseering 35, 22297 Hamburg
Hörsaal G, Raum 01003

Im Rahmen der Feierlichkeiten für das 100-jährige Bestehen der Universität Hamburg, veranstaltet der Fachbereich Geisteswissenschaften einen Vortrag von Prof. Dr. Christian Brockmann mit dem Thema „Griechischer Geist und europäisches Denken – Bruno Snell“, der dem Leben und Werk des bekannten klassischen Philologen und Rektors (1951-1953) der Universität Hamburg Bruno Snell gewidmet ist.


(c) Staatsarchiv Hamburg

Bruno Snell war von 1938 bis 1957  Vorsitzender der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Hamburg e.V. und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Hamburger Gesellschaft die Distanz zum Naziregime halten und den zweiten Weltkrieg unbeschadet überleben konnte. Mehr zu Bruno Snell und die Deutsch-Griechische Gesellschaft Hamburg finden Sie in unserer Jubiläumsbroschüre.

Die Ringvorlesung GEISTES-gegenwärtig im Sommersemester 2019 widmet sich in einer Reihe von Vorträgen Geisteswissenschaftlern/-innen aus der Gründungszeit der Universität Hamburg. Am 4.7. folgt mit der Vorlesung „Erich Ziebarth – Pionier der Hamburger Alten Geschichte“ ein weiterer Beitrag über einen ehemaligen Vorsitzenden der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Hamburg.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.