Hamburg und der Freiheitskrieg der Griechen

Am 25. März feierte Griechenland traditionell seinen Nationalfeiertag, der gleichzeitig ein bedeutender griechisch-orthodoxer Feiertag ist (Mariä Verkündung). Man feiert den Ausbruch der Revolution der Hellenen 1821, gegen die osmanische Herrschaft, die zur Gründung des unabhängigen neugriechischen Staates neun Jahre später führte. Da dieses Jahr ein besonderes Jubiläumsjahr ist, feiert man in ganz Griechenland – und Millionen Griechen weltweit – mit vielen Veranstaltungen 200 Jahre unabhängiges und freies Hellas – nach vier Jahrhunderten osmanischer Unterdrückung (1453 – 1830).

1000 Flüchtlinge aus Griechenland: Aktion „Hamburg hat Platz“

Zahlreiche Organisationen aus Hamburg und über 4000 Bürger der Stadt haben bereits die Petition „Hamburg hat Platz“ unterschrieben. Darin werden der Senat und die Bürgerschaft aufgefordert zu beschließen, dass Hamburg sich bereit erklärt, zunächst umgehend 1000 Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen, die Transportkosten zu tragen und von der Bundesregierung die Einreisegenehmigungen zu erwirken.